Was für Pflanzen gilt, gilt auch für Unternehmen – vor allem in der Branche Landschaftsbau: Nur gesundes, aber stetiges Wachstum ist langfristig erfolgreich. Die Hallertauer Landschafts- und Sportplatzbau wurde vor 41 Jahren gegründet als kleine Firma für Rasenlegung und Bepflanzung. Aus diesem Startup (damals nannte man es noch nicht so) ist ein ausgewachsenes Mittelstandsunternehmen geworden – und zugleich einer der größten Ausbildungsbetriebe in Niederbayern.

Mit der Firma gewachsen sind auch die Projekte und die Herausforderungen: Mittlerweile geht es längst nicht mehr nur um Rollrasen und Bäumesetzen. Die vielfältigen Aufgaben von Landschaftsbauern umfassen heute fast immer Gesamtanlagen mit Stein, Naturstein, Stahl, Wasseranlagen, Tiefbau, Elektrik, etc. Und natürlich auch um das, auf was wir uns bereits vor 3 Jahrzehnten spezialisiert haben: Kinderspielplätze und vor allem Sportplatzanlagen (mit Echt- oder Kunstrasen). Dementsprechend sind heutzutage auch mehr Gewerke beteiligt, mit denen wir seit vielen Jahren sehr erfolgreich zusammenarbeiten.

Für den Erfolg gibt es selbstverständlich viele kleine und große Gründe. Die aus unserer Sicht wichtigsten sind die folgenden Faktoren:

  • die umfangreiche und fundierte Ausbildung aller unser Mitarbeiter
  • die gewissenhafte Planung und Absprache vor Projektbeginn
  • die ständige Anwesenheit unserer Baustellenleiter vor Ort
  • die durchdachte feste Zusammenstellung der Bauteams
  • die daraus resultierende reibungslose Zusammenarbeit aller Beteiligten

Mit der Einhaltung dieser Prinzipien erreichen wir die Dinge, die uns als Hallertauer Landschafts- und Sportplatzbau ausmachen: Unbedingte Termintreue, auch bei komplexen Projekten. Zuverlässiges Bauen nach den anerkannten Regeln und Vorgaben. Langfristig Qualität sichern und dadurch Stammkunden gewinnen.

Apropos Langfristigkeit: Um gut gerüstet in die nächsten 40 Jahre Hallertauer Landschaft zu gehen, ist die nächste Generation Führungskräfte seit der Umfirmierung 2017 bereits an Bord und langfristig ans Unternehmen gebunden. So gewährleisten wir unseren Auftraggebern weiterhin Planungssicherheit und Zukunftssicherung ihrer Projekte.

Wir bieten Ihnen eine transparente und einfach nachvollziehbare Kalkulation für Ihr Projekt. Architekten und Bauherren profitieren gleichermaßen von unseren übersichtlichen, EDV-gestützten und einfach nachprüfbaren Angebotsausarbeitungen.

Auch nach Finalisierung des Projekts schaffen die elektronischen Aufmaßsysteme mit CAD-Station die Grundlage für höchste Präzision, Sicherheit und Kontrollierbarkeit bei der Kostenbestimmung.

Unsere EDV-basierte Zeitplanung nach Arbeitsstunden ist die Basis für einen reibungslosen Ablauf einer Baustelle. Bauleiter, Einkäufer, Techniker und Fachspezialisten bilden ein überschaubares Team für die Planung. Termingenau organisieren wir Materialbeschaffung, Transport und Bauausführung.

Für ein gutes Gelingen jedes Projekts sorgen nicht zuletzt unsere verschiedenen Fachpartner. Mit ihnen arbeiten wir seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammen. So laufen bei uns als Generalleister stets alle Fäden für Ihr Projekt zusammen. Dies ist Ihre Garantie für die fachlich einwandfreie Ausführung aller Einzelleistungen inklusive Holz-, Pflaster-, Zaun und Maurerarbeiten.

  • 3 Hydraulikbagger (Rad und Kette, Einsatzgewicht 15 bis 17 Tonnen)
  • 25 Kettenbagger (Einsatzgewicht zwischen 1,6 und 8 Tonnen)
  • 2 Radlader 2,7 m³, mehr als 150 PS
  • 30 Radlader 50 bis 75 PS
  • 1 Planierraupe (Auszug) 132 PS mit Moorlaufwerk, Laser-Steuerung und GPS-Ausstattung
  • 1 Grader 100 PS mit Breitbereifung und Laser-Steuerung
  • 1 Straßenfertiger Kette mit Nivellierautomatik
  • 7 Schlepper mit Anbaugeräten bis 150 PS
  • 1 Trommelsiebanlage für Erdsubstrate 50-80 m³/Std.
  • Spezialgeräte für Sportplatzbau (div. Grabenfräsen, Verti-Draingerät, Vertisolgerät, Verticutiergerät, Unimog mit Verfülltrichter u.a.m.)

Hier einige Impressionen unseres Firmensitzes: