14.12.2018

Zum Abschluß des Jahres bot sich nochmals die Gelegenheit für unseres Azubis eine kleine Baustelle selber abzuwickeln. Ein Carport am eigenen Betriebshof wurde erneuert und vergrößert.

In wechselnden Zweier-Teams könnten die angehenden Landschaftsgärtner sich selber beweisen und die Arbeiten organisieren.

Insgesamt haben unsere Azubis dabei viele eigene Erfahrungen sammeln können und gelernt was es heißt, selbst Verantwortung zu übernehmen.

Weiterlesen...

02.11.2018

Arbeiten soll Spaß machen und nicht krank! Das dachten sich unsere Ausbilderinnen und Ausbilder und organisierten für uns eine Rückenschule.

Es gibt viele Kleinigkeiten zu beachten, die uns helfen trotz körperlicher Belastung gesund zu bleiben und unseren Körper zu schonen, damit wir unsere Arbeit mit Spaß und Freude machen können.

Weiterlesen...

03.10.2018

Alle zwei Jahre findet in Nürnberg die GalaBau Messe statt. Auch heuer wieder durften die Azubis der Hallertauer Landschaft im Rahmen eines Ausfluges die Messe besichtigen. Unter Betreuung unserer beiden Bauleiterinnen Ina Kerfers und Nadine Wittke erhielten die Azubis eine kurze Einführung über die Messe und sahen sich gemeinsam denn Landschaftsgärtner Cup – die deutsche Meisterschaft der Azubis- an.

Anschließend konnte jeder nach seinen eigenen Interessen die umfassende Messe erkunden.

Abschließend wurde der Ausflug mit einer gemeinsamen Einkehr und Brotzeit abgeschlossen. Ein tolles Event und gelungene Teambuilding

09.09.2018

Bauhoftag am 1. September - Übung macht den Meister

Als Ergänzung zu der Erfahrung, die man auf den Baustellen sammelt, gibt es regelmäßig Bauhoftage. Diese Tage werden von den Ausbildern intensiv dafür genutzt, praktische Übungsbauwerke mit den Lehrlingen in unserer großen Übungsfläche - unserem Sandkasten - zu erstellen.

Weiterlesen...

05.09.2018

Wie schon bereits traditionel wurden die neuen Azubis von ihren erfahrenen Kollegen im 2. und 3. Lehrjahr am firmensitz in Aufhausen begrüßt. Nach einem kurzen beschnuppern und einer Vorstellungsrunde zeigte Ausbildungsleiter Markus Siebauer den beiden neuen Landschaftsgärtner-Azubis Marcus Wildgruber und Cindy Baku und der neuen Auszubildenden zur Kauffrau für Büromanagement Laura Seitz den Betrieb und die anwesenden Mitarbeiter in Verwaltung und Werkstatt.

Weiterlesen...

01.09.2018

Nicht gerade selten hat man als Landschaftsgärtner mit logistischen und arbeitsbedingten Herausforderungen zu kämpfen. Manchmal muss man sich in die engsten Gräben quetschen, oder sich auch mal präzise zwischen Bestandsobjekten durch arbeiten und wieder ein anderes mal muss man eben die Maschinen dahin bekommen, wo sie gebraucht werden - wie z.B. im Tiefhof am Wilhelmsgymnasium in München.

Für den Tiefhof neben der Bibliothek, mussten wir die Fläche aufkiesen, Hofsinkkästen einbauen, Rinnen und Abwasserleitungen setzen und verlegen, anschließend alles abrütteln, mit Splitt planieren und mit Muschelkalk-Platten zupflastern. Um diese Aufgabe möglichst schnell und effizient zu erledigen, brauchte es einen Mini-Bagger, einen Dumper, eine Rüttelplatte und selbstverständlich fleißige Hände.

Um die Maschinenin den Tiefhof zu bekommen, ließen wir sie mit einem Ladekran hinunter heben.

31.07.2018

Zu der Ausbildung eines Landschaftsgärtners gehört neben der betrieblichen und schulischen Ausbildung auch die Weiterbildung durch überbetriebliche Lehrgänge. Diese Lehrgänge werden in unserem Fall an der Deula Bayern in Freising angeboten. Neben dem "Anwendung von Pflanzen 1" Kurs, gibt es auch weitere wie z.B. den: Motorsägenkurs, Belagsflächenkurs, Teichbaukurs, Pflanze 2 Kurs und den Maschinenkurs. Für den einwöchigen Pflanzenkurs gibt es die Möglicheit der Selbstanreise oder der Übernachtung im Internat. Unterkunft und Verpflegung werden hierbei von der Firma übernommen.

Weiterlesen...

25.07.2018

Anstrengung und Ausdauer wurden belohnt - Nach einer abwechslungsreichen Ausbildung endlich die Abschlussprüfung bestanden!

Weiterlesen...

09.07.2018

Während deines Praktikums erhältst du einen ersten Einblick in den Arbeitsalltag bei uns auf der Baustelle und kannst erste Erfahrungen im Beruf des Landschaftsgärtners oder der Landschaftsgärtnerin sammeln. Wie und was wir als Landschaftsgärtner so machen erfährst du quasi Live mit dabei, aus erster Hand von Azubi und Baustellenleiter. 

Weiterlesen...

05.07.2018

Der Berg-Ahorn kann über 30 Meter hoch und über 500 Jahre alt werden. Mit aufstrebenden Ästen und einer abgerundeten Krone besitzt er als Solitärpflanze eine eindrucksvolle Gestalt.

Die Rinde bei jungen Bäumen ist hell-braun-grau und glatt. Sie wandelt sich mit dem Alter ins Dunkelgraue, wird schwachborkig und blättert im fortgeschrittenen Alter plattig ab. Das Aussehen des Stamms ist dann platanenähnlich.

Weiterlesen...

10.05.2018

Jedes Jahr besuchen französische Schüler der Fachrichtung Gartenbau die städtische Berufsschule Gartenbau, Floristik und Vermessungstechnik in München. Die meisten Schüler der diesjährigen Exkursion haben sich auf die Fachrichtung Garten- Landschaftsbau spezialisiert.

Eine Gruppe durfte am 05. Mai eine Großbaustelle der Hallertauer Landschaft GmbH & Co. KG besuchen. Bei sonnigem Wetter stellten Bauleiterin Ina Kerfers und Baustellenleiter Hermann Schäffler anhand von Plänen, Mustern und natürlich anhand bereits gebauter Gewerke die beeindruckende Baustelle vor.

Weiterlesen...

05.05.2018

Auch heuer wieder durften unsere Azubis den Ausbildungsberuf Landschaftsgärtner/Landschaftsgärtnerin auf der alle zwei Jahr stattfindenden Berufsinfomesse an der Halllertauer Mittelschule in Mainburg vorstellen. Zahlreiche Jjunge Menschen nutzen die Gelegenheit und informierten sich bei unseren Azubis von gleich zu gleich direkt über den Arbeitsalltag des/der Landschaftsgärtner/in. Darüber hinaus konnten erfahrene Ausbilderinnen und Ausbilder sowie junge Gärtnerinnen und Gärtner befragt werden. 

Weiterlesen...

25.04.2018

„Königliches Spiel“ im XXL-Format: Freiluft-Schachanlage im Freibad ist das Ergebnis einer „Lehrlingsbaustelle“. Im städtischen Freibad können sich Besucher in dieser Saison nicht nur in körperlicher, sondern auch geistiger Fitness trainieren. 

Obwohl die Öffnung voraussichtlich nicht vor Muttertag erfolgt und sich Badefans deshalb noch in Geduld üben müssen, dürfen sich alle Denksportler bereits jetzt auf ein neues Highlight in der beliebten Freizeiteinrichtung freuen: ein Schachbrett im XXL-Format. Nachfolgend der Bericht aus der Hallertauer Zeitung vom 25. April 2018.

Weiterlesen...

15.03.2018

Die Hallertauer Landschaft ist seit Jahren einer der größten Ausbilder in der Region und verfügt in der Regel jedes Jahr über mehrere Azubis in den Bereichen Landschaftsgärtner/in und Kauffrau/mann für Büromanagement.

Wie wichtig uns das Thema Ausbildung ist, wollen wir ab sofort auch im Web darstellen und vermitteln. Aus diesem Grund starten wir ab sofort das Azubi-Tagebuch. In diesem Tagebuch bekommen unsere Azubis die Möglichkeit, mehr über ihre Ausbildungszeit, den Arbeitsalltag sowie die kleinen und großen Herausforderungen beim Einstieg in das Berufsleben zu berichten.

In regelmäßigen Abständen bekommen auch neugierige Jugendliche somit einen guten Einblick in die Berufsbilder – und natürlich auch ins Unternehmen Hallertauer Landschaft. Viel Spaß beim Lesen...